Equipment

Das Equipment trägt viel (aber dennoch weniger als manche denken) zum Erfolg eines Fotografen bei, weshalb ich meinem hier eine eigene Seite widmen möchte.

Nikon D850 Body

Die Nikon D850 ist eine sehr gute Kamera für meine Ambitionen. Für meine Arbeiten ist sie der perfekte Begleiter und wird mir sicherlich noch lange Zeit gute Dienste leisten. 

Nikon D750 Body

Die Nikon D750 ist meine Zweitkamera und dient als Ersatz. Sie ist auch auf Events mit dabei um schneller die Brennweiten wechseln zu können. Sie ist vergleichbar mit Ihrem grossen Bruder der D850.

Sigma 35mm f/1.4

Das Sigma 35mm ist mein "Immerdrauf" in beengten Situationen. Es ist an allen Shootings mit dabei. Es bietet gute Lichtstärke und macht wunderbar scharfe Bilder.

Sigma 50mm f/1.4

Meine zweite Standardlinse, das 50mm Sigma, darf auf keinem Shooting fehlen. Es ist mein treuster Begleiter und macht zudem sehr scharfe Bilder. Es ist mein meistverwendetes Objektiv bei Portraitaufnahmen.

Sigma 70-200mm f/2.8

Das ist meine Standartlinse auf jedem Event. Dieses Objektiv ist sehr vielseitig. Der Grosse Zoom macht mich an Events nahezu unsichtbar, da ich aus dem Hintergrund agieren kann. 

Tamron 150-600mm f/5

Mein Teleobjektiv hat für mich schon viele Entfernungen überwunden. Mit ihm entstanden fast alle meine Wildtierfotos. Es ist eine grossartige Linse, mit dem einzigen Nachteil der Blende.

Nikon 20mm f/1.8

Mein Weitwinkel, das Nikon 20mm Objektiv, ist schon lange in meinem Besitz. Mit ihm entstanden, fast alle meine Nachtaufnahmen und Landschaftsfotos. Es ist meist im Rucksack dabei.

Samyang 14mm f/2.8

Manchmal reichen auch 20mm nicht aus. In solchen Momenten (meist in der Architektur) greife ich zu meinem 14mm Ultraweitwinkel-Objektiv von Samyang.

Tamron 90mm f/2.8

Mein Makroobjektiv ist mein ältestes Stück. Es leistet mir schon einige Jahre treue Dienste. Mit ihm hat alles angefangen - die Faszination für die Natur, sowie für das Fotografieren.

Batterien

"Es kann nicht nur eine geben!"

Batterien sind immer und überall nötig und unverzichtbar.

Blitze

Licht ist nicht immer da, wo man es braucht. Am besten hat man immer sein Eigenes mit dabei.

Ersatzteile

Für die vielen Einzelteile braucht man natürlich auch einige Ersatzteile und Flickzeug.

Homepage

Wohin mit den Bildern? Auf dem heimischen Desktop wird sich niemand daran erfreuen.

Speicher

Schwups - und die Karte ist voll.

Mit den heutigen Auflösungen der Kameras braucht man viel davon.

Lichtformer

Das Licht will geleitet werden. Ohne Lichtformer ein Ding der Unmöglichkeit.

Reinigung

Das ganze Material will sauber gehalten werden, besonders das viele Glas der Linsen.

Idee

Kein Foto ohne die Idee. Alles beginnt im eigenen Kopf und endet in dessen des Betrachters.

Befestigungen

Jeglicher Art und überall vertreten. Befestigungsmöglichkeiten reichen von der Klamer bis zum Klebeband.

Computer

Um die Arbeit am PC kommt auch ein Fotograf nicht drumrum. Ob Bildbearbeitung oder Marketing.

Bearbeitung

Die Bildbearbeitung ist ein wichtiger Schritt in der Fotografie. Sie bietet viele Möglichkeiten.

Kowledge

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Die vielen Techniken wollen erlernt sein.

RAW-PIX orange schwarzer hintergrund.png
raw-pix.png